Safran
Die Safranfäden stammen von einer besonderen Krokusart. Die Stempelfäden der Blüten werden handgepflückt und getrocknet. Für ein Gramm Safran werden rund 100 Blüten benötigt. Safran schmeckt bitter-herb-scharf, aber da er nur in minimalen Mengen eingesetzt wird, kommt das wenig zum Tragen. Anders der typische Duft, der jedem Gericht eine besondere Note verleiht! Dazu kommt die schöne goldgelbe Farbe.

Herkunft: Griechenland
Zutatenvideos
  • Unsere Zutaten: Brokkoli

  • Unsere Zutaten: Alaska Seelachs-Filet

  • Unsere Zutaten: Muscheln

  • Unsere Zutaten: Butter

  • Unsere Zutaten: Sahne

  • FRoSTA-Weltreise zum Pecorino nach Italien

  • Unsere Zutaten: Knoblauch

  • FRoSTA-Weltreise zum Knoblauch nach China

  • Unsere Zutaten: Kräuter

  • Unsere Zutaten: schwarzer Pfeffer

  • Unsere Zutaten: Salz

  • Unsere Zutaten: Fonds

  • Unsere Zutaten: Stärken

  • Unsere Zutaten: Stärken

  • Hinter den Kulissen

Aus dem FRoSTA-Blog
Schwieriges Jahr 2018
Gestern haben wir informiert, dass unser Ergebnisse 2018 gesunken ist und unter unseren Erwartungen liegt: Rückgang des Konzernjahresüberschusses für 2018 erwartet Bremerhaven, 15.01.2019. Nach den heute vorliegenden und noch ungeprüften Zahlen erwartet die FRoSTA AG für das Geschäftsjahr 2018 bei leicht steigenden Umsatzerlösen einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von etwa 20,1 mEUR. Der Konzernjahresüberschuss verschlechtert sich […]
Besuch bei Kutterfisch unserem Seelachslieferanten
Vor ein paar Tagen habe ich unseren Seelachslieferanten aus Cuxhaven besucht. Kutterfisch fängt den Fisch ja im Prinzip direkt vor unserer Haustür und Seelachs war schon immer einer meiner Lieblingsfische. Er ist zwar etwas dunkler als Kabeljau oder Alaska-Seelachs, dafür hat das Fleisch aber etwas mehr Fett und schmeckt deshalb besser (finde ich jedenfalls). Und […]
FRoSTA im Netz

FRoSTA Produkte mit Safran