Miesmuscheln
Unsere MSC-zertifizierten Miesmuscheln (Mytilus edulis) werden im Nordost-Atlantik (FAO-27) gefangen. Nach dem Waschen und Säubern wird die ganze Muschel mit Schale im Seewasser entsandet. Dieser Prozess dauert bis zu 72 Stunden. Vor dem Kochen findet eine weitere Säuberung statt und die Bärte (Byssusfäden) werden entfernt.
Das gekochte Muschelfleisch wird anschließend gefroren und lose in verschiedene Einheiten verpackt. Die FRoSTA Muscheln stammen aus einer Fischerei, die unabhängig nach den Richtlinien des Marine Stewardship Council (MSC) für eine beispielhafte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde.

 » Der Film zur Zutat
Zutatenvideos
  • Unsere Zutaten: Muscheln

Aus dem FRoSTA-Blog
Schwieriges Jahr 2018
Gestern haben wir informiert, dass unser Ergebnisse 2018 gesunken ist und unter unseren Erwartungen liegt: Rückgang des Konzernjahresüberschusses für 2018 erwartet Bremerhaven, 15.01.2019. Nach den heute vorliegenden und noch ungeprüften Zahlen erwartet die FRoSTA AG für das Geschäftsjahr 2018 bei leicht steigenden Umsatzerlösen einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von etwa 20,1 mEUR. Der Konzernjahresüberschuss verschlechtert sich […]
Besuch bei Kutterfisch unserem Seelachslieferanten
Vor ein paar Tagen habe ich unseren Seelachslieferanten aus Cuxhaven besucht. Kutterfisch fängt den Fisch ja im Prinzip direkt vor unserer Haustür und Seelachs war schon immer einer meiner Lieblingsfische. Er ist zwar etwas dunkler als Kabeljau oder Alaska-Seelachs, dafür hat das Fleisch aber etwas mehr Fett und schmeckt deshalb besser (finde ich jedenfalls). Und […]
FRoSTA im Netz