Hier erfahren Sie alles über die Herkunft der Zutaten zu Ihrer Packung. Geben Sie dazu einfach den 8stelligen Code ein*

Der Code ist eine achtstellige Zahlen- und Buchstabenfolge. Sie beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenlasche der Verpackung - und zwar direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum

Das ist drin - unsere Zutaten
Zutat Herkunft
Seelachs-Filet (50%)
(Pollachius virens)
Nordostatlantik (FAO 27)
Gemüse (23%)
(Tomaten, roter Paprika, Zucchini, Auberginen, Zwiebeln)
Creme fraîche Deutschland
Trinkwasser Polen
Schlagsahne
(für AT: Schlagobers)
Deutschland
Tomatenmark
(für AT: Paradeismark)
Italien
Mozzarella (2,7%) Deutschland
Butter Deutschland
natives Olivenöl extra Spanien
Paniermehl
(Weizenmehl, Speisesalz, Hefe)
Deutschland
Reisstärke Belgien
Zucker Deutschland
Speisesalz Deutschland
Kartoffelstärke Schweden
Paprika gemahlen Spanien
Rosmarin Belgien
Thymian Niederlande
schwarzer Pfeffer Brasilien
Muskat Österreich, Indonesien
Schlemmerfilet Mediterrano
Packungsgröße: 360 g

Saftiges Alaska Seelachs-Filet mit sonnengereiften Tomaten, Zucchini und gegrillten Auberginen, verfeinert mit Mozzarella.

Zutatenvideos
  • Unsere Zutaten: Butter

  • Unsere Zutaten: Sahne

  • Unsere Zutaten: Kräuter

  • Unsere Zutaten: schwarzer Pfeffer

  • Unsere Zutaten: Salz

  • Unsere Zutaten: Stärken

  • Unsere Zutaten: Stärken

Aus dem FRoSTA-Blog
Zu Gast beim Deutschen Nachhaltigkeitskongress
Am 21. und 22. November fand zum 12. Mal der Deusche Nachhaltigkeitstag statt. Neben unserem Marketing Team besuchten noch 2.000 weitere an Nachhaltigkeit interessierte Besucher den Kongress. Unter dem Motto „nachhaltiger Konsum“ wurde dieses Jahr besonders der Fokus auf urbane Mobilität, Biodiversität, Digitalisierung, Globale Partnerschaften, grüne StartUps, Kreislaufwirtschaft und Plastik/Verpackungsthemen gelegt. Als konsequenter Schritt des […]
Startprobleme unserer neuen Kräuterbox aus Papier
Jeder Anfang ist schwer! Vor ein paar Tagen habe ich unsere neue Kräuterklickbox Produktion angesehen. Es gibt zum Start noch einige Verluste wie man unten sieht. Meistens, weil das Verschließen in der hohen Geschwindigkeit noch nicht immer perfekt funktioniert! Aber unsere Linienführerinnen haben das Problem erkannt und der letzte Produktionslauf war heute schon „spitze“! Mit […]
FRoSTA im Netz