Hier erfahren Sie alles über die Herkunft der Zutaten zu Ihrer Packung. Geben Sie dazu einfach den 8stelligen Code ein*

Der Code ist eine achtstellige Zahlen- und Buchstabenfolge. Sie beginnt mit "L" und befindet sich auf der Rückseite oder auf der Seitenlasche der Verpackung - und zwar direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum

Das ist drin - unsere Zutaten
Zutat Herkunft
Alaska-Seelachs-Filet (50%)
(Theragra chalcogramma)
Nordwestpazifik (FAO 61), Nordostpazifik (FAO 67), Russland, USA
Trinkwasser Polen
Lauch (8%) Polen
Edamer (6%) Deutschland
Creme fraîche Deutschland
gelbe Karotten (4%) Österreich, Belgien, Deutschland, Niederlande, Polen
Karotten (4%) Österreich, Belgien, Deutschland, Niederlande
Kartoffeln Österreich, Belgien, Frankreich, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Niederlande, Polen
Butter Deutschland
Paniermehl gewürzt
(Weizenmehl, Dextrose, Hefe, Speisesalz, Paprika, Kurcuma)
Deutschland
Reisstärke Belgien
Senf
(Trinkwasser, Senfsaat, Branntweinessig, Speisesalz, Zucker, Cayennepfeffer, Kurkuma)
Deutschland
Speisequark
(für AT: Speisetopfen)
Deutschland
Speisesalz Deutschland
Zucker Deutschland
Kartoffelstärke Polen, Schweden
Reismehl Deutschland
schwarzer Pfeffer Brasilien
Muskat Österreich, Indonesien
Schlemmerfilet Käse Lauch
Packungsgröße: 360 g

Saftiges Alaska Seelachs-Filet mit leckerem Lauch und knackigen Karotten, verfeinert mit Edamer und Crème fraîche.

Zutatenvideos
  • Unsere Zutaten: Alaska Seelachs-Filet

  • Unsere Zutaten: Butter

  • Unsere Zutaten: schwarzer Pfeffer

  • Unsere Zutaten: Salz

  • Unsere Zutaten: Stärken

  • Unsere Zutaten: Stärken

Aus dem FRoSTA-Blog
Private Dancer – oder: Das Geheimnis der staatlichen Verschwörung
Der Staat ist als Unternehmer meist nicht soooo wahnsinnig erfolgreich und in den letzten Jahrzehnten wurden immer mehr staatliche Unternehmen privatisiert, weshalb nur wenige noch den Zusatz „staatlich“ in der Firmen- oder Produktbezeichnung führen, z. B. die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, während die ehemals ebenfalls staatliche Molkerei Weihenstephan den Zusatz „staatlich“ mittlerweile abgelegt hat und nur […]
Wir werfen uns nachhaltig in Schale
Mit dem Jahresstart 2020 beginnt bei uns die Produktion der FRoSTA-Schlemmerfilets in einer verbesserten Schale: Eine echte Pappschale, die zu über 95% aus ungestrichenem und ungebleichtem naturbraunem Papier mit einer hauchdünnen Laminierung besteht. Zugleich gewährleistet die Schale weiterhin die Zubereitung im Backofen und in der Mikrowelle. Hinter dieser Optimierung der Schale stecken lange, intensive Stunden der […]
FRoSTA im Netz