Mehlschwitze - Region Bremerhaven
Unsere Mehlschwitze (französisch "Roux") schmeckt nicht nur wie selbst gemacht, sie wird bei FRoSTA auch genau so gemacht, wie in der klassischen guten Küche. Nur unsere Töpfe sind ein bisschen größer als zu hause: Weizenmehl wird mit Butter oder Öl angeschwitzt und dann mit Wasser abgelöscht. Durch das Erhitzen des Mehles erhöht sich die Bindefähigkeit der darin enthaltenen Stärke und der "mehlige" Geschmack verschwindet. So ergibt sich eine wunderbar cremige Rahmsauce. Die Mehlschwitze ist die Grundlage vieler klassischer Saucen, wie zum Beispiel der Béchamel Sauce.

Herkunft: Deutschland
Zutatenvideos
  • Unsere Zutaten: Brokkoli

  • Unsere Zutaten: Alaska Seelachs-Filet

  • Unsere Zutaten: Muscheln

  • Unsere Zutaten: Butter

  • Unsere Zutaten: Sahne

  • FRoSTA-Weltreise zum Pecorino nach Italien

  • Unsere Zutaten: Knoblauch

  • FRoSTA-Weltreise zum Knoblauch nach China

  • Unsere Zutaten: Kräuter

  • Unsere Zutaten: schwarzer Pfeffer

  • Unsere Zutaten: Salz

  • Unsere Zutaten: Fonds

  • Unsere Zutaten: Stärken

  • Unsere Zutaten: Stärken

  • Hinter den Kulissen

Aus dem FRoSTA-Blog
FRoSTA ist immer für eine Überraschung gut.
Genau das dachte ich mir vor einigen Wochen, als ich sehr überraschend einen Anruf erhielt und mir folgende Frage gestellt wurde: „Können Sie sich vorstellen, für einige Monate unser Marketing–Team in Rom zu unterstützen?“ Da musste ich nicht lange überlegen: Für Berufsanfänger, wie mich, ist dies eine einmalige Chance, sich neues Wissen anzueignen und Erfahrungen […]
Dutch Harbor – eine Gemeinde in Alaska
Mit über 1000 Tonnen Seelachs fahren wir zurück nach Dutch Harbour. Die „Northern Hawk“ gehört übrigens einer Gemeinde Alaskas, die „Coastal Villages„. Die Einnahmen der Fischerei gehen direkt an diese Gemeinde. Mike Coleman (vorne links im Bild) ist der Manager des Unternehmens den wir seit vielen Jahren kennen. Ein wichtiges Nebenprodukt ist übrigens der Fischrogen, […]
FRoSTA im Netz

FRoSTA Produkte mit Mehlschwitze