Alaska-Seelachs-Filet
  • Küstenlandschaft Alaskas
  • Vom Fangschiff direkt in die Fabrik
Unser MSC-zertifizierter Alaska-Seelachs (Theragra chalcogramma) wird im Nordost-Pazifik (FAO 67) oder Norwest-Pazifik (FAO 61/Ochotskisches Meer) gefangen. Er stammt aus einer Fischerei, die unabhängig nach den Richtlinien des Marine Stewardship Council (MSC) für eine beispielhafte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde (www.msc.org/de). Der Alaska Seelachs wird noch direkt an Bord filetiert und tiefgefroren. So wird er dann per Schiff zu FRoSTA transportiert und zum Beispiel zu leckeren Fischstäbchen oder Schlemmerfilets verarbeitet.

Herkunft: China, Russland, USA

 » Der Film zur Zutat
Zutatenvideos
  • Unsere Zutaten: Alaska Seelachs-Filet

Aus dem FRoSTA-Blog
Gewonnen: Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis
Am Freitag wurden in Düsseldorf die Deutschen Nachhaltigkeitspreise verliehen. Unter allen Preisträgern der letzten 10 Jahren wurde FRoSTA mit dem Jubiläumspreis ausgezeichnet. Es ist für uns eine besondere Ehre, denn dieser Preis gilt als der bedeutendste Preis für ökologisches und soziales Engagement in Europa. In der Jurybegründung heißt es: „In der Nahrungsmittelindustrie setzt FRoSTA mit […]
Unsere Geschichte: Made in Norddeutschland
Unser Geschichte: Vom Fischdampfer zum Fertiggericht. Jetzt in der NDR Mediathek ansehen:
FRoSTA im Netz

FRoSTA Produkte mit Alaska-Seelachs-Filet